Seite wird geladen... Bei einer langsamen Verbindung kann dies einige Sekunden in Anspruch nehmen!

Navigation

Navigation

KNM Berlin - welcome

KNM stands for the active, current music scene in Berlin’s metropolis. Along with other students of former East Berlin’s Hanns Eisler School of Music, Juliane Klein and Thomas Bruns founded the ensemble in 1988. It is now made up of eleven musicians from all over Germany, Great Britain and Switzerland...


16./17.6.18

Memory Space III

Memory Space III
Klangaustellung - Audio Massagen - Konzerte

In Memory Space kartografiert das KNM Berlin musikalische und kulturelle Traditionen aus fernen Welten. Die dritte Folge widmet sich der südindischen Metropole Chennai. Mit seiner „gamaka box“ hat der indische Musiker Ramesh Vinayakam das erste umfassende Notationssystem für die klassische Musik Südindiens entwickelt – ein Traditionsbruch, der eine jahrhundertealte orale Musikkultur mit tiefgreifenden Fragen konfrontiert.

Programm


Ensemble KNM Berlin
Rebecca Lenton, Flöte | Theo Nabicht, Saxophon/Bassklarinette/Kontrabassklarinette | Ana Maria Rodriguez, Keyboard/Live-Elektronik | Jeremy Woodruff, Tanpura | Michael Weilacher, Schlagzeug | Theodor Flindell, Violine | Kirstin Maria Pientka, Viola

Ramesh Vinayakam, Stimme
Anantha Krishnan, Tablas/Mridangam

16./17. Juni 2018, 20:00 Uhr, RADIALSYSTEM V, Berlin

28./29.5.18

drei d poesie VI

28./29.Mai 2018,  19:30 / 19:00 Uhr
Akademie der Künste, Hanseatenweg

drei D poesie VI
im Rahmen des 19. poesiefestival berlin

excyte
Julian Weber DEU (Tanz), Martin Hiendl DEU (Musik), Kinga Tóth DEU/HUN (Poesie)


Ensemble KNM Berlin
Rebecca Lenton, Flöte | Theo Nabicht, Bassklarinette | Alexandre Babel, Schlagzeug

28./29. Mai 2018; 19:30/19:00, Akademie der Künste Berlin

RUFEN SIE
UNS AN
SCHREIBEN
SIE UNS
VERLASSEN